Philosophische Praxis Denken anstoßen – Anstößiges Denken
„Es ist nicht gesagt,
dass es besser wird,
wenn es anders wird;
wenn es aber besser werden soll,
muss es anders werden.“
(Georg Christoph Lichtenberg)

Das Philosophische Café

ist ein Zusammenfinden von Interessenten, die Lust verspüren,
Themen des Alltags lebensnah, handlungsorientiert und aus weltanschaulich-philosophischer Sicht zu diskutieren.
Gemeinsam über „Gott“ und die „Welt“, über das,
was die Welt im Innersten „zusammenhält“ nach-, mit- und weiterdenken ist das ureigenste Anliegen dieses Cafes.

Bekannte Welten anders angestoßen.
Lebens-Welt – Alltag, Familie und Partnerschaft
Arbeits-Welt – Beruf und Karriere
Ideen-Welt – Märchen, Träume und Fantasien
Welten-Welt – Natur, Gesellschaft und Spiritualität
Im freimütigen Gedankenaustausch werden „Denk-Brücken“ gebaut.
Bisher verschlossene „Türen“ für andersartiges Denken werden sich öffnen.

Das Philosophische Café

hat drei- bis viermal von September bis April über das Kalenderjahr für Sie „geöffnet“.



Veranstaltungen





cafe2



Administration: