Philosophische Praxis Denken anstoßen – Anstößiges Denken
„Es ist nicht gesagt,
dass es besser wird,
wenn es anders wird;
wenn es aber besser werden soll,
muss es anders werden.“
(Georg Christoph Lichtenberg)

Philosophieren und Reisen

Eine Philosophische Reise kann durchaus auch schon eine interessante Ideenreise sein, um bei sich „anzukommen“.
Hier verbinden sich Philosophieren und Reisen als gedankliche Reise mit Fahrten an sinntragende Orte, die für Philosophisches von einträglicher Anstößigkeit sind.
Gezielt ausgewählte Orte – Städte, Museen oder Naturplätze – bieten Möglichkeiten des Philosophieren auf ganz besonderer Art – erlebnis- und erlebensorientiert.
Diese Orte mit einem thematisch-philosophischen Hintergrund aufzusuchen,
sei es mit einem Reiseunternehmen oder in einem selbstorganisierten Ausflug, begleitet durch einen Philosophen,
bilden die Grundlage für geistreiche, tiefsinnige Dialoge.

Mögliche Themen:

Alt werden! Auch alt sein? - Eine Reise zu den Ivenacker Eichen.
Essen und Trinken – Eine Philosophische Reise durch kulinarische Genüsse
Kräuter und Heilpflanzen – Ihre philosophischen Geheimnisse entdecken
Reisen in den Märchenwald – Was Märchen uns heute noch zu sagen haben
Rostock – ein philosophischer Stadtrundgang
Technik – Fluch oder Segen unseres Fortschritts?
Das Darwineum im Rostocker Zoo – Naturentwicklung – ein Werk Gottes oder ist es einfach passiert?

Philosophische Reise - Reisezeit als Lebenszeit - Was ist Reisen? am 24. Juni 2017 - Näheres dazu ab Jan. 2017 unter Downloads



Philosophieren und Reisen - Themenangebot


Administration: